Seniora Damen Body ohne Ärmel mit Halbkragen SPITZE Weiß

B01DE9ORE8

Seniora Damen Body ohne Ärmel mit Halbkragen SPITZE Weiß

Seniora Damen Body ohne Ärmel mit Halbkragen SPITZE Weiß
  • Body aus Spitze
  • ärmellos mit Halbkragen
  • 80 % Polyamid, 15 % Elasthan, 5% Baumwolle
  • durchsichtig
  • perfekte Passform
  • mit 3 Verschlusshaken im Schritt
Seniora Damen Body ohne Ärmel mit Halbkragen SPITZE Weiß

In einem Keller ist am Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr ist derzeit mit Dutzenden Einsatzkräften vor Ort.

Oberteile Damen Blouse Langarm Blusenshirt Reizvolle Oberteil Sommer Hemden Beiläufige Langarmshirt Blouse Elegant Carmenbluse Tops Blau
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild). FOTO: THILO RÜCKEIS

In einem Gebäude am Erkelenzdamm ist es am Dienstagmorgen zu einem Feuer gekommen. Die Brandbekämpfer sind seit 6.54 Uhr mit Dutzenden Einsatzkräften vor Ort.

Das Feuer ist nach Angaben der Feuerwehr auf einer Kellerfläche von 40 Quadratmetern ausgebrochen. Insgesamt seien zehn Personen evakuiert worden. Eine Person wurde schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert. Offenbar wegen einer schweren Rauchvergiftung.

Die Feuerwehr ist derzeit mit 80 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar.

Zu einem schweren Brand in Kreuzberg war es bereits im vergangenen Monat gekommen.  Zormey Frauen Heels Komfort PuRindleder Nappa Leder Feder Casual Rot Gelb Schwarz US445 / EU34 / UK225 / CN33
. Das Feuer war im ersten Stock des Seitenflügels eines Mehrfamilienhauses (Reichenberger Straße) ausgebrochen. Die Frau wurde leblos aus dem dritten Obergeschoss geborgen. (hgö)

  • Wetter
  • Auktion
  • Hörerservice

    Den Hörerservice können Sie via Telefon, Fax und E-Mail erreichen oder Sie nehmen Kontakt direkt über das Internet auf.

    Telefon:  0221 - 345 18 31
    Fax:  0221 - 345 18 39

    E-Mail:  [email protected]

    Sendungen mit Hörerbeteiligung

    Während der Sendungen sind folgende Nummern geschaltet:

    Deutschlandfunk Kultur:
    Hörertel:  00800 - 2254 2254

    Deutschlandfunk:
    Hörertel:  00800 - 4464 4464
    Hörerfax:  00800 - 4464 4465


    Funkhäuser

    Deutschlandfunk
    Raderberggürtel 40
    50968 Köln
    Telefon: 0221 345-0
    Fax: 0221 345-4802

    Informationen zum Programm:  Panty Classic I Love Edwin weiß Damen Gr S bis XL


    Deutschlandfunk Kultur
    Hans-Rosenthal-Platz
    10825 Berlin
    Telefon: 030 8503-0
    Fax: 030 8503-6168

    Informationen zum Programm:  [email protected]  

    Korruptionsvorsorge

    Rechtsanwalt Axel Groeger (Ombudsmann des Deutschlandradios), 
    Willy-Brandt-Allee 11
    53113 Bonn


    Kontakt

    Möchten Sie das  monatliche Programmheft oder allgemeine Informationen  über das Deutschlandradio bestellen?

    Möchten Sie die Broschüre bestellen?

    Möchten Sie Ihre  Adresse für den Bezug des Programmheftes oder der Hörspielbroschüre ändern ?

    Möchten Sie ein  ChicSwim Damen BikiniSet Grün Grün
    ?

    Haben Sie  Fragen zum Empfang  unserer Programme?

    Haben Sie  Olsen Damen TShirt Long Sleeves Grün Kaki 50003ST
    ?

    Sind Sie Journalist(in) und möchten mit der  Pressestelle des Deutschlandradio  in Kontakt treten?


    Service-Rufnummern:

    Nachrichten:
    0221 - 345 29911

    Verkehrsmeldungen: 
    0221 - 345 29916

    Seewetterbericht: 
    0221 - 345 29918

    Welche Chancen gibt es für Informatiker?

    Das ist keine Zukunftsvision in einzelnen High-Tech-Häusern, sondern bald Alltag in vielen Betrieben. Einer aktuellen Umfrage des Branchenverbands Bitkom zufolge setzen bereits 65 Prozent aller Industrieunternehmen ab 100 Mitarbeitern auf Lösungen der Industrie 4.0 oder planen den Einsatz konkret. Mehr als die Hälfte der Befragten hat für das Thema Industrie 4.0 im Jahr 2016 ein eigenes Budget vorgesehen. Dem Verband zufolge haben  IT-Experten  deshalb beste Jobchancen. „Machine-to-Machine Software-Entwickler, Data Scientists, IT-Sicherheitsexperten, Human-Machine Interaction Designer oder Plattform- und Ökosystem-Experten werden künftig in jeder Fabrik gefragt sein“, sagt Frank Riemensperger, Bitkom-Präsidiumsmitglied.

    Auch Nils Macke von ZF bestätigt: „Für ITler ergeben sich definitiv viele neue Jobchancen bei uns. Aktuell beschäftigt unsere Informatik im ZF-Konzern über 1400 Mitarbeiter, aber wir haben weiterhin Bedarf – zum Beispiel bei Produktionsinformatikern.“ Hier die richtigen Experten zu finden, ist eine Herausforderung, schließlich konkurrieren Industrieunternehmen mit den großen IT-Playern wie Google, Microsoft oder  SAP : „Wir alle wollen die besten Talente unter den IT-Spezialisten.“

    Aktuelles
    Dialogprozess
    Themenräume
    Mitmachen
    HippoWarehouse Damen TShirt Saphirblau